Die Hara Herz Meditation
Um den steigenden emotionalen Herausforderungen im Alltag besser begegnen zu können,hat Anando Würzburger die Hara Herz Meditation entwickelt.

Sie beruht auf traditionellen fernöstlichen Meditations – und Körperübungen und wurde durch die Lehre Oshos inspiriert.

Diese Meditation füllt unsere innere Kraftquelle im Bauch  - das Hara  - mit frischer Energie.

In der zweiten Phase öffnet und reinigt die Meditation unser Herz.

Danach verbindet sie unser Hara mit dem Herz und nährt es mit Sicherheit, Präsenz und Stärke.

Mit diesem Kontakt zu unserem Bauchgefühl  fällt es leichter im Herzen offen , freundlich und liebevoll zu sein und sich gleichzeitig abgrenzen zu können und seinen eigenen Weg zu gehen.



Meditation ist ein Abenteuer – das größte, in das der menschliche Geist sich stürzen kann.

Meditation heißt: einfach da sein, ohne irgendetwas zu tun – keine Handlung, kein Gedanke, keine Gefühlsregung.

Du bist. Und das ist reines Entzücken.

Woher kommt das Entzücken, da du doch gar nichts tust?

Von nirgendwoher und von überall. Es kommt unverursacht, denn die Existenz ist aus dem Stoff der Freude heißt.

Osho, Das Orangene Buch